Tierschutzzimmer Brilon

03.07.2018 – Von Simone Schweiger

Am 4. Juli 2018 wurde in der Roman-Herzog-Schule in Brilon ein Natur- und Tierschutzzimmer eröffnet. Das Tierschutzzimmer in Brilon ist das bundesweit 23. seiner Art, aber das erste in Nordrhein-Westfalen.

Nach einer kurzen Eröffnungsansprache der stellvertretenden Schulleiterin Silke Gareis folgte ein musikalisches Intermezzo durch die Klasse 1/2 sowie in Form eines Mitmachliedes. Im Anschluss daran hielt unsere Tierschutzpädagogin Simone Schweiger eine Ansprache und kündigte die Eröffnung sowie Erstbegehung des im Schulgarten gelegenen Tierschutzzimmers an. Einem gemeinsamen Gang über den Pausenhof folgte die feierliche Durchtrennung des roten Bandes.

Begeistert erkundeten die Schüler das Zimmer. Die wissbegierigen Kinder nutzten auch gleich die Gelegenheit, unserer Tierschutzpädagogin zahlreiche Fragen zu stellen und freuen sich sehr auf den nun regelmäßig stattfindenden Tierschutzunterricht.

Die Schüler der Tierschutz-AG zeigten während der Begehung eine eigens erstellte Präsentation sowie ein Video über Ihre bisherigen Aktivitäten wie beispielsweise Müllsammeln und Tierheimbesuche. Die schulinterne Schülerfirma bewirtete alle Besichtigenden wärenddessen mit veganen Speisen.

Das Tierschutzzimmer der Roman-Herzog-Schule wurde von uns mit Mikroskopen, Lupen, Experimentierkästen sowie mit vielen Büchern, DVDs und Eigenmaterial zum Thema Tier- und Umweltschutz ausgestattet. Nach der Eröffnung können die rund 220 Schüler das Natur- und Tierschutzzimmer sowohl im Unterricht als auch in freien Stunden nutzen. Das neue Tierschutzzimmer wird zukünftig von engagierten Pädagogen der Schule, wie z.B. Petra Solzbach, betreut. Auch unsere aktion tier- Tierschutzpädagogin Simone Schweiger steht für Tierschutzunterricht zur Verfügung. So soll den Kindern zukünftig auf spannende wie auch spielerische Art und Weise der respektvolle Umgang mit Natur und Tieren vermittelt werden.

Das Tierschutzzimmer in Brilon ist das bundesweit 23. seiner Art, aber das erste in Nordrhein-Westfalen. In Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern sowie auf Teneriffa ermöglichen die aktion tier- Tierschutzzimmer bereits erfolgreich Hunderten von Schulkindern den Zugang zu tierschutzrelevanten Themen.


Simone Schweiger (aktion tier), Silke Gareis (Schulleiterin) und Petra Solzbach (Pädagogin) mit einigen Kindern. Foto: © aktion tier e.V.

Eine kurze Eröffnungsansprache, dann wurde es ernst! Foto: © aktion tier e.V.

Endlich ist es soweit! Silke Gareis (links, Roman-Herzog-Schule) und Simone Schweiger (rechts, aktion tier e.V.) eröffnen feierlich das neue Zimmer. Foto: © aktion tier e.V.

Die Kinder stürmen das Tierschutzzimmer und erkunden sogleich den ganzen Raum. Foto: © aktion tier e.V.

So viel zu entdecken! Den Kindern gefällt es. Foto: © aktion tier e.V.

Das Tierschutzzimmer wurde liebevoll eingerichtet. Foto: © aktion tier e.V.

Die Stiftung Menschen für Tiere hat gemeinsam mit aktion tier e.V. Mikroskope, Lupen und allerlei andere hilfreiche Materialien für junge Naturforscher bereitgestellt. Foto: © aktion tier e.V.

Foto: © aktion tier e.V.

Ein Regal voller Möglichkeiten... Foto: © aktion tier e.V.

Obwohl das Tierschutzzimmer eine Überraschung für die Schüler war, hatten sie zuvor schon zum Thema Tier- und Naturschutz gebastelt und sich Gedanken gemacht. Foto: © aktion tier e.V.

Zum Beispiel hatten sie Zeitungsartikel zum Thema gesammelt und aufgeklebt. Foto: © aktion tier e.V.

Um sich zu informieren, gibt es viele Bücher im Tierschutzzimmer. Foto: © aktion tier e.V.

An den rustikalen Tischen ist viel Platz zum Forschen. Foto: © aktion tier e.V.

Zubehör zu den Mikroskopen. Foto: © aktion tier e.V.

Spielerisch können die Kinder hier etwas über Tiere erfahren. Foto: © aktion tier e.V.

Auch das Thema Naturschutz kommt nicht zu kurz. Foto: © aktion tier e.V.

Die Kinder werden von engagierten Pädagogen sowie der Tierschutzlehrerin von aktion tier e.V. unterstützt. Foto: © aktion tier e.V.

Der liebevoll gepflegte Schulgarten rundet das Angebot im Tierschutzzimmer ab. Foto: © aktion tier e.V.